Fachinformatiker/-in Systemintegration

Die Aufgaben

Nur mit einer gut funktionierenden EDV können wir und unsere Kunden erfolgreich sein. Zu einer modernen Hard- und Software gehören auch gut ausgebildete Mitarbeiter. Mit der Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration lernen Sie alle wichtigen betrieblichen Bereiche kennen. Die Mitarbeit im Tagesgeschäft unseres Unternehmens gemäß dem Grundprinzip "learning by doing" stellt eine effiziente und realistische Vorbereitung auf das Berufsleben dar. Während Ihrer Ausbildung zum Fachinformatiker analysieren Sie die Problem- und Aufgabenstellungen, die innerhalb eines Unternehmens durch den Einsatz von Informations- und telekommunikationstechnische Systeme (IT-Systeme) gelöst werden sollen. Sie ermitteln den Bedarf an IT-Systemen, beschaffen die benötigte Hard- und Software und führen diese im Unternehmen ein. Dabei beraten und unterstützen Sie die Fachabteilungen sowie ggf. auch unsere Kunden beim Einsatz von Anwendugssystemen und sind gleichzeitig Ansprechpartner gegenüber Herstellern und Anbietern von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik. Sie lernen ein komplexes Netzwerk kennen, wie ein System automatisch installiert werden kann und Software automatisch verteilt und aktualisiert wird. Zudem lernen Sie bei Anwendungsproblemen zu helfen, neue Systeme zu erklären und IT-spezifische Fragen zu beantworten. Die Max-Eyth-Schule in Kirchheim-Teck vermittelt Ihnen das nötige schulische know-how und rundet Ihre Ausbildung ganzheitlich ab. Mit dieser 3-jährigen Ausbildung, die am 01.09.2015 beginnt, legen Sie den besten Grundstein für ihr künftiges Berufsleben als IT-Allrounder.


Ihr Profil

Voraussetzungen, die Sie mitbringen sollten:

  • Mittlere Reife oder (Fach-) Abitur
  • Gute Noten in den ausbildungsrelevanten Fächern wie Mathematik, Informatik und Physik
  • Technisches Verständnis
  • Große Affinität zur IT
  • Idealerweise haben Sie bereits ein branchenbezogenes Praktikum vorzuweisen
  • Engagement, Motivation und Teamgeist
  • Freude an komplexen Fragestellungen